Avatar: Aufbruch nach Pandora ~ James Cameron

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
Dazu generell mal kurz was: Über dieses Avatar Special bitte im Filmthread sprechen, sonst haben wir zwei "Kriegsschauplätz", und einiges geht verloren.
 

Booh

New Member
so skeptisch ich von dem ganzen hype war und so mittelprächtig ich den teaser auch fand...
ich hab heute vor den basterds aus dem hinterhalt ein 20minuten avatar preview aufgedrückt bekommen, weil ich zufällig für ein auserwähltes kino am "avatar-tag" tickets hatte. in 3D sieht das bombastisch aus, ich finde um die zeit kein besseres wort. der planet ist absolut traumhaft, besonders nachts, wie jurassic park auf DMT aussehen muss. die kreaturen sind unglaublich und alles so detailliert und lebendig, dass man wünschte die nächsten minuten nicht mehr blinseln zu müssen! nur die dialoge haben mich dann wieder auf den boden gebracht, aber ein wenig wird sicher noch geschärft. "wieso hast du sie mich nicht töten lassen?" -"weil dein herz voller mut ist" denke nicht dass das so bleibt, wenn die szenen bereits deutsch synchronisiert waren und zeit bis dezember bleibt. hält man sich nur vor was da geboten wird ist der teaser wirklich arm. in 3D wird der sicher niemanden entgeistert zurück lassen. zumindest solange bis es das gleiche von nem genialen drehbuchautoren gibt. und das gibt es bisher nicht.
hab die brille dann behalten und kann jetzt auch das wahre leben in 3D sehen.
 

Booh

New Member
jo habs halt nur in 3D gesehen :wink: aber wenn in den letzten jahren irgendwas visuell beeindruckend war, dann das und das wird avatar auch für die nächsten jahre bleiben...
 

NewLex

Well-Known Member
Also von der Story her erwarte ich mir soviel wie bei "Der mit dem Wolf tanzt".
Da geht es ja auch nicht um die ausgeklügelte Story und die grandiosen Wendungen, sondern einfach ums kennen lernen einer anderen Kultur. Und ich denke Avatar wird ähnlich verlaufen, was Cameron ja auch bestätigte.

Ein solcher Film kann natürlich leicht in die Hose gehen, wenn die Atmosphäre und die andere Kultur unglaubwürdig in Szene gesetzt werden. Nach den positiven Berichten zum Preview-Event wird hier jedoch nicht viel Schief gegangen sein!

Eine Story wie bei Star Wars wirds wohl nicht geben, aber das wollte Cameron auch nie!
 

Die Eule

Well-Known Member
Bei den ganzen Kinder (so 10-20 Stück) dachte ich, dass spätesten nach 10 Sekunden das Geschrei losgeht: Das ist ja gar nicht Avatar Aang!! Aber nochmal Glückgehabt, nix geschrei.

Die Vorstellung hat mir um einiges besser gefallen als den Trailer. Der bisschen Humor am Rande war angenehm. Die Welt war großartig gestaltet, ebenso die Bewohnen. Ich hoffe aber, ich gewöhne mich ans Design der Na'vi. Vorallem in der Menschenkleidung wirkten sie etwas Dümmlichlichaussehend auf mich, aber die Ureinwohner wirkten dann schon besser.


Original von Raptor
Habs in dem IMAX in Nürnberg gesehen und der war durchgehend 3D, aber weiss ich grad nicht mehr ganz 100% genau

Warst du ind der 18:30 oder 19:30 Vorstellung? Würde mich nur interessieren, ob ich bei der 18:30 dir über den Weg gelaufen bin.
 
M

Master Chief

Guest
Na das hört sich ja schon um einiges besser als die Eindrücke zum Trailer...

Und dennoch frage ich mich folgendes:

Liege ich richtig, wenn ich denke, dass man "Avatar" zu 100% nur in ausgewählten Imax-Kinos mit 3D-Brille genießen kann?

Das würde ich ziemlich schwach finden und wirft gleich noch eine andere Frage auf:
Wie wird der Film dann auf dem Heimkinomarkt funktionieren?

Danke schonmal für die Antworten :bye:
 

NewLex

Well-Known Member
Original von Master Chief
Das würde ich ziemlich schwach finden und wirft gleich noch eine andere Frage auf:
Wie wird der Film dann auf dem Heimkinomarkt funktionieren?

Was mich mehr interessiert ist, wie Avatar in einem normalen 3D Kino aussieht (also keinem Cineplexx).
Bei uns in Österreich haben alle Cineplexx-Kinos auf 3D umgestellt. Wenn dort jedoch die Qualität erheblich schlechter als im Imax ist, wäre ich doch ziemlich einttäuscht. Ins nächst gelegene Imax brauch ich ca. 2 Stunden... :heul:
 

Payton

Heckenschütze
Was hacken den eigentlich alle auf den CGI Effekten rum? Cameron hat doch nie behauptet die Technik neu zu erfinden.

Aber so wie ich das verstanden habe, wurde für Avatar eine neue Produktionspipeline entwickelt die den Einsatz von CGI noch effektiver(effektiver nicht qualitativ besser) macht. Schauspieler können dadurch wohl noch beser integriert werden bzw. sehen durch Projektionen gleich wo sie sich im virtuellen Set befinden.

Gabs hier nicht irgendwo auf der Seite so ein paar scans von Setpics? Da war doch in Teilen das neue Equipment zu sehen.
 

gimli

Elbenfreund
Teammitglied
Original von Master Chief
Liege ich richtig, wenn ich denke, dass man "Avatar" zu 100% nur in ausgewählten Imax-Kinos mit 3D-Brille genießen kann?

Ein Imax benötigst du nicht um den Film zu sehen. Mittlerweile gibt es in vielen Multiplexkinos zumindest einen Saal, wo man den Film in 3-D erleben kann. Einzig die Brille benötigt man dafür auch weiterhin. Sind aber nicht mehr diese hässliche Rot-/Grünbrillen, sondern ein komplett neues Verfahren. Hier gibt es übrigens eine Liste der 3-D Kinos.
Zu den anderen Sachen kann ich nicht viel sagen, da ich mir bislang noch keine Ausschnitte aus dem Film angeguckt habe, allerdings würde ich es auch sehr problematisch finden, wenn der Film wirklich nur in 3-D funktionieren würde, denn das kann wohl kaum das Ziel eines so großen Films sein. Besonders in kleineren Städten wird man den Film ja immer noch ganz normal ohne 3-D-Effekt sehen und da muss der Film ja auch funktionieren und der Heimkinomarkt unterstützt die 3-D-Projektion ja auch noch nicht. Da kann man höchstens auf das alte Verfahren setzen, was aber längst nicht so gut aussieht. Ich schätze aber schon, dass sich Cameron dieser Tatsache durchaus bewusst ist. Abgesehen davon glaub ich nicht, dass ich den 3-D-Effekt auch im Heimkino benötige, denn da will ich nicht ständig mit 3-D-Brille herumsitzen, auch wenn ich im Kino immer die 3-D-Variante bevorzugen würde.
 

MadMax

Well-Known Member
Original von Master Chief
Das würde ich ziemlich schwach finden und wirft gleich noch eine andere Frage auf:
Wie wird der Film dann auf dem Heimkinomarkt funktionieren?

Das Frage ich mich auch.

Wie werden jene, die nicht mir Brille dasitzen den Film beurteilen?
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Hab mir den Trailer jetzt nun doch mal angesehen...

Erster Eindruck: "hm".

Zweiter: "mhm".

Dann "oh ja". Ich denke, was erst einmal sehr schwer fällt, ist sich an das Design der Na'Vi zu gewöhnen. Sie sehen wie Joel schon sagte doch noch sehr menschlich aus, was sie aufgrund ihrer Größe und Farbe zunächst wie überzogene Menschenfiguren wirken lassen, sprich, wie irreale Comic-Figuren.

Das menschliche Gehirn verbindet Gesehenes ja immer zuerst mit all dem, was man schon kennt, und ich denke wir haben bislang noch nicht allzu viele künstliche Kreaturen gesehen, die echt wirkten. Jacksons Kong zum Beispiel ist doch eine Meisterleistung, aber ich wette, dass niemand im ersten Trailer von seiner Erscheinung beeindruckt war. Was das betrifft, gehe ich also mal sehr stark davon aus, dass man das schon nach kürzester Zeit überwunden hat und wie bei CGI Gollum fest in dieser Welt versinken und sich darauf einlassen kann, diese Figuren zu akzeptieren.

Was das technische betrifft, so wird das wie ja schon einige von der Preview berichteten, im Kino, und vor allem im 3D-Kino noch einmal weitaus intensiver wirken, und ich stimme Cameron zu, dass die Szenen im Trailer die doch sehr tiefenlosen Greenscreen-Szenen aus der zweiten SW Trilogie fraglos in den Schatten stelllen. Dass es kein Sprung wie von Schwarz-Weiß zu Farbe werden würde hab ich ja vor kurzem schon geschrieben, aber schaut man genauer hin, kann man wirklich beeindruckt sein.

Inhaltlich? Hey, es ist ein 300 Millionen Dollar teurer Sci-Fi Actionstreifen in fantasievoller Welt, und als Teaser auf die monumentale Action wirkt es sehr vielversprechend.

Ich freu mich. Sehr. :smile:
 

Monkey D. Ruffy

ehemals Ghost5000
Original von Jigsaw
Inhaltlich? Hey, es ist ein 300 Millionen Dollar teurer Sci-Fi Actionstreifen in fantasievoller Welt, und als Teaser auf die monumentale Action wirkt es sehr vielversprechend.

Ich freu mich. Sehr. :smile:

Das mit den 300 Millionen ist offiziell? Bin bisher immer von 200 ausgegangen.....
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Es wird nicht offizell als Filmbudget angegeben, aber allein die Entwicklung der Technik im Vorfeld kostete schon ein Vermögen. Und da sie extra für den Film entwickelt wurde, kann man sie natürlich dazu rechnen.
 

Payton

Heckenschütze
Die Technik wird noch ganz andere hochkaräter hervorbringen. Ich bin gespannt auf die ersten Making Ofs die das ganze noch detailierter erklären.
 

Booh

New Member
Original von NewLex
Original von Master Chief
Das würde ich ziemlich schwach finden und wirft gleich noch eine andere Frage auf:
Wie wird der Film dann auf dem Heimkinomarkt funktionieren?

Was mich mehr interessiert ist, wie Avatar in einem normalen 3D Kino aussieht (also keinem Cineplexx).
Bei uns in Österreich haben alle Cineplexx-Kinos auf 3D umgestellt. Wenn dort jedoch die Qualität erheblich schlechter als im Imax ist, wäre ich doch ziemlich einttäuscht. Ins nächst gelegene Imax brauch ich ca. 2 Stunden... :heul:

ich hab die sache auch nur in nem umgerüsteten kino mitbekommen und es sah stark aus. aber natürlich wirst du wie bei allen film zu größerem genuss kommen, wenn du sie im besten kino siehst.
 

Godzilla

Shadowrunner
Was wurden denn so für Szenen am Freitag gezeigt?

Könntet ihr das vielleicht spoilern? Wäre super, denn hier in Flensburg gabs kein Screening.
 

matte

New Member
So war am Freitag auch in Kino und bin mit gemischten Gefühlen raus gekommen.

Zum einen hat mich die Story überrascht... hat mich wirklich in ihrem Bann gezogen und ich hätte den Film am liebsten gleich bis zum Ende gesehen.

Zum anderen die Technik... hab mir bezüglich 3D mehr erwartet. Die Darstellung der Schauspieler und generell des Planeten war große Klasse...

Bin wirklich schon sehr gespannt auf den Film.

Par Dinge kamen mir aber komisch vor:
1.
Woher kann diese Alienbraut die Menschliche Sprache?

2.
Finde es seltsam das die Menschliche Technik so weit vorgeschritten ist man mit seinem Geist fremde Körper steuern kann ABER jemanden der seine Beine verloren bzw. sie nicht mehr verwenden kann können wir immer noch nicht heilen. :headscratch:
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Laut Apple gabs einen Rekord: 4 Millionen Mal soll der Trailer am ersten Tag auf ihrer Seite gesehen worden sein, mehr als doppelt soviel als der vorherige Rekordhalter.
 
Oben