Warcraft: The Beginning - Der Film [Kritik]

Mestizo

Got Balls of Steel
Es gibt noch keine wirklich gute und Potential ist mehr als vorhanden, bei manchen Plots würdest selbst du dich wundern!
 

Mestizo

Got Balls of Steel
Original von Capote
Bis jetzt war jede Videospielverfilmung nur bunt, blöd und Ballerei.
Ja eben (zumindest fast alle Filmchen) und deswegen hoffe ich mal, dass irgendwann mal etwas Gescheites bei rum kommt und man sich nicht nur des Namens der Vorlage bedient. Das Cliché des Videospielens als Freizeitbeschäftigung nur für Kinder wird ja schon fast wieder durch die Filme untermauert (auch wenn es ne Menge "brutalere" Filme gibt), dass aber auch Spiele eine durchaus intelligente Story haben können, steht ausser Frage. Ob nun Warcraft da das richtige Beispiel für eine intelligente Story sein wird, wage ich mal zu bezweifeln :wink: aber wer auf Fantasy-Filme steht, kann zumindest auf einen "LOTR-Ersatz" hoffen.
 

Deathrider

The Dude
Original von Knives
Achja... Silent Hill war also bunt und ballerisch? Interessant!
Ich glaube er denkt in anderen Maßstäben...

Jedenfalls stimme ich da schon zu. Einige Spiele (allen voran bestimmte Adventures) haben echt gute Storys zu bieten. Wenn Splinter Cell z.B. nicht Resident-Evilisiert, sondern gemacht wird wie die anderen Clancy-Filme, könnte da endlich was storytechnisch ausgefeilteres bei rauskommen als beispielsweise Doom. :wink:

Naja, das Warcraft Universum bietet zumindest VIEL Story. Ob die zusammengefasst nun der Wahre Jakob ist, kann ich so genau jetzt nicht sagen. Kenne nur Warcraft 3 Story (und WoW hat ja keine...).
 
L

Little Busta

Guest
Also ich sag nur lasst da Peter Jackson ran und derFilm wird mörda geil!!!!
 
Voraussichtlich hängt vieles davon ab, wie der kommende Fantasy Streifen Eragon abschneidet. Wird er ein riesiger Erfolg wird sicherlich mehr Energie (Dollars) in den Film gesteckt. Wirklich erfolgreiche Fantasy Streifen gab es ja nicht sonderlich viele (LOTR,HP). Um die herum war jedoch ein Kult gewachsen, der alle Altersschichten abdeckte. Narnia war auch sehr erfolgreich, dass beruhte aber eher auf den kindlichen Chrakter des Streifens. Streifen wie Willow (den ich persönlich sehr sehenswert fand) waren aber eher mässig erfolgreich (nur 50Mill Box Office). Trotz der Millionen World of Warcraft Gamer (und unzähligen Fans der Strategiespiele) ist die Zielgruppe der Verfilmung auf Junge Erwachsene (mehrheitlich männlich beschrenkt).

Ein weiteres Problem, dass ich an der Warcraft Verfilmung sehe ist die Tatsache, dass der Streifen eine Videospielverfilmung wird. Auch wenn der Film laut den Produzenten nur im Warcraft Universum spielen wird (also nichts mit den Protagonisten aus den Spielen zu tun haben wird), wird bei der Verfilmung immer das Beiwort Videospiel fallen. Und das wird viele durchschnittskinogänger abschrecken. Das Genre (wenn man überhaupt davon sprechen kann) der Videospielverfilmungen wurde bereits durch Boll und Co in den Direct to DVD sektor verbannt und damit zu Grabe getragen.

Ich bin skeptisch...Da ich das Warcraft Universum aber toll finde, freue ich mich trotzdem drauf...Vieles wird also davon abhängen, wie gut Eragon laufen will...Ihr wisst also was ihr im Dezember zu tun habt

:wink:
 
Ich muss sagen wenn die wirklich einen Warcraft Film machen werden sich die Kritiker nur so mit "HdR abklatsch" überschlagen... Immerhin ist ja auch vieles von HdR "geklaut" in Warcraft
 

squizo

Zillion Dollar Sadist
Hdr ist ein aaltes Buch,lange vor Warcraft :squint:..

Es gibt ja nicht nur die WoW Spieler,sondern auch Warcraft 1,2,3 :tongue:.. Das sind auch einige.
 
Original von squizo
Hdr ist ein aaltes Buch,lange vor Warcraft :squint:..

Es gibt ja nicht nur die WoW Spieler,sondern auch Warcraft 1,2,3 :tongue:.. Das sind auch einige.
Die Warcraft macher haben aber sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr viel von HdR "übernommen" das meinte ich damit -__-
 

CrazyGazy

Member
original von otis firefly
Ich hasse dieses Spiel



na endlich is mal einer meiner meinung :top:

ich hasse das warcraft universum und vorallem hasse ich das spiel WoW....reine "volksverblödung"!

oder "zockerverblödung"?

naja wie auch immer es is n shice und ich wünsche dem projekt nur das schlechteste

die sollten andre projekte realisiern, keine hdr-clone! wie z.b kultspiele wie gothic oder nintendos zelda
 
Original von squizo
Hdr ist ein aaltes Buch,lange vor Warcraft :squint:..

Es gibt ja nicht nur die WoW Spieler,sondern auch Warcraft 1,2,3 :tongue:.. Das sind auch einige.
aufjeden
es gibt 9mio WoW zocker welt weit
und nochmal etwa
3mio WC3/TFT
spieler
des wird auf jeden ein erfolg wenn sies nicht so kaputt machen wie andere game verfilmungen.
 

Brick

Der mit der Mütze
seit den ersten gerenderten (schreibt man das so?) sequenzen von warcraft habe ich mir gewünscht das es davon mal einen film gibt!

wenn es einen film geben soll dann bitte animiert im blizzard style und bitte bitte bitte bitte mit zucker oben drauf lieber gott lass die wichtigsten charackter darin auftauchen so wie thrall arthas und illidan. hier nochmal ein vorgeschmack wie das ganze aussehen könnte.

intro zu W.o.W. the burning crusade

http://www.youtube.com/watch?v=lpR2XlwLXds

zu hören ist ,für die die es nicht wissen dämonen jäger und magie besessener nachtelf, Illidan.

krieg jedesmal gäsehaut wenn ich das sehe so geil!!!!! bssonders am ende wo er schreit YOU ARE NOT PREPARED!!!!!
 

Envincar

der mecKercheF
Original von CrazyGazy

na endlich is mal einer meiner meinung :top:

ich hasse das warcraft universum und vorallem hasse ich das spiel WoW....reine "volksverblödung"!

oder "zockerverblödung"?

naja wie auch immer es is n shice und ich wünsche dem projekt nur das schlechteste

die sollten andre projekte realisiern, keine hdr-clone! wie z.b kultspiele wie gothic oder nintendos zelda
selten soviel käse gelesen...
allein das Wort Volksverblödung ist ne Frechheit...liest du eigtl was fürn scheiß du grad von dir gegeben hast?
ich wette die meisten WoW spieler sind Studenten oder Gymnasiasten...

zu meinen WoW zeiten, waren von 40 aktiv raidenden Leuten die meisten Studenten / Abiturienten...ich kam mir mit meinem Fachabi schon fast schwach vor :squint:

das einzige wat Volksverblödung verursacht is Aggro Berlin und Pornos :wink:

Warcraft ist einfach derbe erfolgreich...muss wohl irgendwas dran sein....n Film davon könnt ne hammer Reihe geben. Selbst HDR wird davon in den Schatten gestellt, da bin ich mir sicher. vorrausgesetzt die richtigen leute sind am werk

und wieso sollte ned irgendwann Zelda verfilmt werden? als würd WOW dafür sorgen, dat es keinen Zelda Film geben wird...Gothic seh ich wenig potenzial..

PS: die Warcraft Saga ist einiges umfassender als die HDR Geschichte...würd dat also nicht als CLON darstellen...Blizzard meinte ja soweit ich weiß, dat die für die nächsten 10 Jahre schon dat konzept und die story fertig haben...sowat is doch nur krass

trotz allem...ICH WILL DIABLO 3 :squint:
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Die Jungs von Blizzard scheinen durchaus Humor zu haben. Habe letztens die South Park Folge "Make Love not Warcraft" - schon ein genialer Titel - gesehen und Blizzard war direkt an dieser Folge beteiligt, hat die InGame Sequenzen, aus denen die Folge fast zur Hälfte besteht, designed usw. Und WoW wurde gleichermaßen verspottet wie für interessant befunden, wirklich sehr witzig.

Bin in der Materie ja ansonsten nicht sehr bewandert und halte es auch für etwas übertrieben, was da bei manchen Spielern bezüglich RL-WoW-Verhältnis, aber darum gehts hier ja nicht. WoW ist eine Goldgrube, denn Millionen Spieler wollen einen gutgemachten Film sicher sehen und Normalsterbliche Kinogänger fahren auf epische Fantasy usw. auch ordentlich ab, obwohl der Vergleich mit HdR zwangsläufig kommen wird. Ich persönlich würde mir den Film, sofern die Umsetzung gut ist, worauf die Verantwortlichen ja scheinbar Wert legen, durchaus anschauen.
 

Brick

Der mit der Mütze
muss da envincar recht geben wow und wc 1-3 haben ausser den völkern eigentlich garnichts gemeinsam mit hdr würde auch tollkin hier nicht als den godfather des fantasie hinstellen legenden von elfen trollen und what ever gibt es schon ewig.

wc 3 und addon ansich wären schon ein super film wenn man die story 1zu1 umsetzen würde!


edit : was die volksverdummung angeht völliger blödsinn du scheinst nicht zu wissen was alles dazu gehört raids und dergleichen zu organiesieren oder eine gilde am laufen zu halten.

daoc ist ählich gross wie wow nur nicht so bekannt da schreit auch keiner von volksverdummung.

zugegeben viele übertreiben es was die onlinezeiten angeht aber das hatt nichts mit verdummung sondern mit selbstkontrolle oder aufsichtspflicht der eltern zu tun mitlerweile gibt es bei der acc verwaltung sogar schon optionen um die spielzeit einzuschrenken un limits festzulegen.

solche äußerungen wie von crazy sind das selbe wie dieser fascho mist die ausländer nehmen uns die arbeit weg.
 
J

jeremybentham

Guest
Ich will WoW nich verteidigen, aber darum gehts auch nicht.
Denn es geht um den Warcraft FILM. Und da kann man glaub ich nich süchtig nah werden oder was weiss ich :wink:

Das Warcraft Universum hat einfach n tolles Setting und genug Story um da mehrere Filme draus zu machen, ohne sich irgendwas aus den Fingern saugen zu müssen.

Könnte man auch verschiedene Kapitel machen... son 10-Teile Epos wär doch was... muss ja chronologisch nichtmal stimmen.

Chapter 1: Beyond the Dark Portal
Chapter 2: The great Wars
Chatpter 3: Rise of the Tauren

oder was weiss ich nich...
 
Oben