„Brooklyn Nine-Nine“ endet mit Staffel 8

12. Februar 2021, Christian Mester

Wer die beliebte Cop-Comedyserie um Jake Peralta und sein verrücktes Squad kennt, der weiß, dass die Serie schon einmal vorzeitig abgebrochen worden ist. 20th Century Fox beschloss schon nach fünf Staffeln, das Team für immer zu suspendieren, doch dann übernahm das Department von Nachbarsender NBC und bescherte dem Team und den weltweiten Fans weitere Staffeln. Leider ist nach Staffel 8 jetzt aber wirklich Schluss, weiter wird es nicht mehr gehen und es ist auch keine weitere Übernahme eines anderen Senders oder Streamingdienstes zu erwarten.

Warum die Serie jetzt auf einmal gecancelt wird, obwohl die Zuschauerzahlen immer noch sehr gut sind, wurde nicht geäußert. Möglich ist aber, dass Hauptdarsteller Andy Samberg nicht mehr länger will. Zwei Indizien gibt es: zum einen ist er einer der wenigen des Teams, die sich nicht auf social media zum Thema geäußert haben, zum anderen hat er erst kürzlich großen Kritikererfolg mit seinem Drama „Palm Springs“ feiern können. Da liegt die Vermutung nahe, dass er das eventuell noch weiter verfolgen will. „Brooklyn Nine-Nine“ hatte einen ähnlichen Comedyton wie „The Office“ und „Parks and Recreation“.

Quelle

© NBC

Autor: Christian Mester

Dieser Filmenthusiast (*1982) liebt es, manchmal auch mit Blödsinn, Leute für Filme zu begeistern. Hat BG im Jahr 2004 gegründet und ist dann für Pressevorstellungen, Interviews und Premieren viel rumgereist, hat als Redakteur u.a. für GameStar geschrieben, war dann mal Projektleiter in einer Werbeagentur mit Schwerpunkt dt, Kinostarts und - schaut gerad vermutlich schon wieder was.

Um an dieser Diskussion teilzunehmen, registriere dich bitte im Forum:
Zur Registrierung