Miller bricht aus „Prison Break“ aus

10. November 2020, Christian Mester

Die Serie „Prison Break“ lief mit Unterbrechungen von 2005-2017 und konnte es auch hierzulande schaffen, recht beliebt zu werden. Wer sich aber eine kommende Rückkehr a la „Dexter“ wünscht, muss jetzt ganz stark sein: damit ist wohl nicht mehr zu rechnen. Grund ist einer der beiden Hauptdarsteller Wentworth Miller, der nicht mehr länger will.

© 20th Television

Als Grund gab er jetzt an, dass er ab sofort keine heterosexuellen Charaktere mehr spielen will, und dazu würde Michael aus „Prison Break“ nun einmal gehören. Seine beiden Co-Stars Dominic Purcell und Sarah Wayne Callies schrieben ihm öffentlich Unterstützung.

Natürlich kann es sein, dass das Studio Fox noch versuchen wird, die restlichen Darsteller zu überreden, dann einfach ohne Miller weiter zu machen – da er aber die zentrale Figur der Serie war, könnte das schwierig werden.

Quelle

Autor: Christian Mester

Dieser Filmenthusiast (*1982) liebt es, manchmal auch mit Blödsinn, Leute für Filme zu begeistern. Hat BG im Jahr 2004 gegründet und ist dann für Pressevorstellungen, Interviews und Premieren viel rumgereist, hat als Redakteur u.a. für GameStar geschrieben, war dann mal Projektleiter in einer Werbeagentur mit Schwerpunkt dt, Kinostarts und - schaut gerad vermutlich schon wieder was.

Um an dieser Diskussion teilzunehmen, registriere dich bitte im Forum:
Zur Registrierung