Samaritan: Stallone wird zum Superhelden

21. Februar 2019, Michael Essmann

(C) Warner Bros. Pictures

Er ist der ewige Kriegsveteran (am letzten Rambo wird ja gerade noch geschraubt), Boxer (sein aktuell als final bezeichneter Auftritt als Rocky ist mit „Creed 2“ im Kino) und ganz nebenbei auch noch einer der letzten großen Action-Stars. Gemeint ist natürlich Sylvester Stallone. Und nun, ja, da kommt noch Superheld in seine Vita dazu. Ok, eigentlich ist er das ja bereits seit mindestens „Judge Dredd“ – wenn man Dredd dazu zählen will – aber ganz spätestens seit seiner Rolle im zweiten Guardians. Auch wenn er da ja nichts so viel heldenhaftes zu tun hatte, spielte er ja einen Superhelden.

Mehr zu tun hat er vermutlich im nächsten Job als Superheld, denn MGM hat laut Deadline.com einen Bieterwettstreit um das Original-Skript „Samaritan“ gewonnen, welches ein dunkler, frischer Blick auf das Genre des Superhelden werden soll. Geschrieben von Bragi F. Schut („Escape Room“), produziert von Sylvester Stallone via Balboa Productions und mit Stallone in der Hauptrolle. Weitere Details wie Regie, Dreh- oder Kinostart leider rar bis nicht vorhanden.

Stallone der Samariter in einem frischen, dunklen Blick auf das Genre der Superhelden?

Kommentare wie immer im Forum.

Autor: Michael Essmann

Ein B-Movie Freund, der seit einigen Jahren in Köln heimisch ist und dort erfolgreich Design studiert hat. Seitdem schiebt er u.a. Pixel hin und her.