Streaming: Apple TV+ angekündigt und Preview

26. März 2019, Christian Schäfer

Die Streaming-Angebote sind nach wie vor am Wachsen und ab Herbst 2019 wird es mit Apple TV+ einen weiteren Anbieter mit Exklusivangeboten geben. Bereits im August 2017 von Apple angekündigt, wurde das ursprüngliche Budget der kommenden Eigenproduktionen von einer Milliarde Dollar wenige Monate später um das Vierfache erhöht. Namen wie Steven Spielberg, J.J. Abrams, M. Night Shyamalan, Ron Howard, Damien Chazelle oder Ronald D. Moore finden sich hinter den Kulissen der verschiedenen Projekte wieder, während vor der Kamera bekannte Gesichter wie Steve Carell, Reese Witherspoon, Jason Momoa, Jennifer Aniston, Octavia Spencer oder Alfre Woodard zu sehen sein werden.

© Apple

© Apple

Über 20 Serien sind bereits bestellt (ein kleiner Überblick vom letzten Monat hier), wobei es neben TV-Serien auch Spielfilme und Dokumentationen geben wird, wie Tim Cook gestern Abend mitteilte. Wann genau der Dienst an den Start geht, wurde noch nicht gesagt. Ein Preis ist ebenfalls noch nicht bekannt, wohl aber, dass es diverse „Apple TV Channels“ (ähnlich denen von Amazon) geben wird, die der Nutzer beliebig (und kostenpflichtig) hinzubuchen kann. Welche Kanäle Apple dabei in Deutschland anbieten wird, bleibt abzuwarten. In den USA werden aber auch weitere Kabel-, Streaming- und Satellitenanbieter zur Verfügung stehen. HBO, Cinemax, CBS, Epix, MTV, Showtime, Starz und diverse andere Sender zum Beispiel.
Die auf iPhones, iPads, etc. vorinstallierte TV-App wird dafür erweitert und soll als zentrale Anlaufstelle für die Inhalte dienen, aber man wird auch mit Geräten anderer Hersteller darauf zugreifen können. Genannt wurde Amazons Fire-TV Stick, die Roku-Box sowie Smart TVs von Samsung, LG, Sony und Verizo. Netflix macht bei der Geschichte übrigens nicht mit.
Der Service wird werbefrei sein, online wie offline funktionieren (alle Inhalte lassen sich herunterladen), jeden Monat neue, exklusive Inhalte bieten und in mehr als hundert Ländern verfügbar sein.
Hier nun die Preview, die Tim Cook gestern in Cupertino präsentierte und erste Eindrücke von den kommenden Sendungen liefert:

Quellen (mit weiterführenden Infos): heise.de, Serienjunkies.de.

Nun zu euch: Kommt das für euch in Frage? Würdet ihr einen weiteren Streaming-Anbieter abonnieren? Und – mit Blick auf die Preview – habt ihr da schon was erblickt, was euer Interesse wecken würde?

Diskussion im Forum.