Trailer: „Ip Man 4“ mit Bruce Lee, Scott Adkins und Spin-off

25. März 2019, Christian Mester

Donnie Yen war schon immer eine Bank im Actionkino, doch mit seinen Filmen über den legendären Wing Chun Lehrmeister Yip Man hat er sich unsterblich gemacht. Jetzt kommt noch ein Teil, der sich als das Finale der Reihe ankündigt. Dazu haben wir jetzt einen ersten Trailer, aber dabei soll’s nicht bleiben. Zusätzlich wird ein offizielles Spin-off gemacht, das über den weiteren Weg eines Schülers berichtet. „Master Z: Ip Man Legacy“.

In „Ip-Man 4“ reist der Großmeister in die Staaten, wo er dem arrogant gewordenen Bruce Lee die Leviten lesen muss. In einer Nebenrolle ist B-Actionstar Scott Adkins zu sehen. Ip Man war auch im wahren Leben der Lehrer von Lee. Den Trailer gibt es bisher leider nur auf Englisch:

In „Master Z: Ip-Man Legacy“ geht es hingegen um einen von Ip Mans Schülern, der nach dem dritten Teil in ein eigenes Abenteuer verwickelt wird. Zwar fehlt es an Donnie Yen, dafür gibt es mit Michelle Yeoh, Dave Bautista und Tony Jaa ordentlich Unterstützung. Diesen Trailer gibt es auf Deutsch:

Letzterer ist übrigens das erste offizielle Spin-Off; die hierzulande ebenfalls vertriebenen „Ip Man Zero“ und „Ip Man – Final Fight“, die sogar teilweise in Ip Man Collection Boxen mit drin sind, gehören nicht wirklich zur bisherigen „Ip Man“ Trilogie.

Meinung: „Ip Man 3“ mit Mike Tyson konnte schon nicht mehr an die Eleganz der ersten beiden Teile anschließen, aber vielleicht vermögen es diese beiden Ergänzungen, den Meister wieder besser dastehen zu lassen.

Autor: Christian Mester

Dieser Filmenthusiast (*1982) liebt es, manchmal auch mit Blödsinn, Leute für Filme zu begeistern. Hat BG im Jahr 2004 gegründet und ist dann für Pressevorstellungen, Interviews und Premieren viel rumgereist, hat als Redakteur u.a. für GameStar geschrieben, war dann mal Projektleiter in einer Werbeagentur mit Schwerpunkt dt, Kinostarts und - schaut gerad vermutlich schon wieder was.