„Dirty Dancing“: Jennifer Grey tanzt vor und hinter den Kulissen für Lionsgate weiter

8. August 2020, Christian Schäfer

Jawohl, Lionsgate CEO Jon Feltheimer hat bestätigt, dass es einen neuen „Dirty Dancing“ – Film geben wird. Mit Jennifer Grey vor und hinter der Kamera, wobei das „hinter der Kamera“ auf ihre Beteiligung als ausführende Produzentin zu verstehen ist. Es wird folglich wieder getanzt werden.

© Lionsgate / Vestron Pictures

© Lionsgate / Vestron Pictures

Jennifer Grey und Patrick Swayze werden sicher für „Dirty Dancing“ (1987) unvergessen in den Herzen der Zuschauer bleiben. Ganz egal, ob man „Dirty Dancing 2 – Heiße Nächte auf Kuba“ (2004) nun mag oder nicht. Laut Jon Feltheimer von Lionsgate soll nun aber wieder mit Jennifer Grey getanzt werden, denn ein neuer Film zum Thema mit ihr wird in Angriff genommen und wurde bestätigt.
Das Skript schreiben Mikki Daughtry und Tobias Iaconis („Five Feet Apart“, „The Curse of La Llorona”), wobei Jonathan Levine („Warm Bodies”) und Gillian Bohrer die Schirmherrschaft haben. Der erste Film war ein globaler Hit, was sich nicht nur im Einspiel widerspiegelte, sondern auch im Kultstatus des (ersten) Films, der jedem sicher wieder in den Sinn kommt, wenn er dieses Lied hört:

“It will be exactly the kind of romantic, nostalgic movie that the franchise’s fans have been waiting for and that have made it the biggest-selling library title in the Company’s history,” said Feltheimer on today’s earnings call.

Quelle: Deadline.

Lionsgate mag hier versuchen, alte Hits wiederzubeleben – aber wenn Jennifer Grey beteiligt ist, sieht das doch wieder anders aus, oder? Wobei, kennt ihr den (ersten) Film von 1987? Lasst es mich im Forum wissen …

Um an dieser Diskussion teilzunehmen, registriere dich bitte im Forum:
Zur Registrierung