„Face/Off – Im Körper des Feindes“ erhält Fortsetzung

12. Februar 2021, Christian Mester

Einer der besten Actionfilme des Jahres 1997 wird 24 Jahre später fortgeführt: „Face/Off – Im Körper des Feindes“. Nicolas Cage und John Travolta spielten damals Gangster Castor Troy und Cop Sean Archer, die nach einer futuristischen Operation mit dem Gesicht des anderen unterwegs sind und die jeweilige andere Seite infiltrieren. Gedreht von John Woo („Harte Ziele“, „Hard Boiled“), gehörte der Film zur berühmten Cage Actionklassikertrilogie (die anderen beiden: „Con Air“ und „The Rock – Fels der Entscheidung“) und bestach vor allem aus der originellen Idee, die beiden Schauspieler den jeweils anderen imitieren zu lassen. Mit einem Budget von 80 Millionen Dollar und einem Einspiel von 250 Millionen gehörte er auch zu den erfolgreichsten Genretiteln seines Jahres.

Jetzt wurde Adam Wingard („Godzilla vs Kong“) engagiert, eine späte Fortsetzung zu inszenieren. Ob Cage und Travolta wieder mit dabei sein werden, ist aktuell noch unklar, aber Wingard will es nicht als Remake angehen, sondern als Sequel. Denkbar wäre, dass nur die Prozedur und vielleicht noch das gleiche Gefängnis von damals wieder vorkommen, und die beiden gesichtstauschenden völlig neue Figuren sind.

Quelle

© Paramount Pictures

Autor: Christian Mester

Dieser Filmenthusiast (*1982) liebt es, manchmal auch mit Blödsinn, Leute für Filme zu begeistern. Hat BG im Jahr 2004 gegründet und ist dann für Pressevorstellungen, Interviews und Premieren viel rumgereist, hat als Redakteur u.a. für GameStar geschrieben, war dann mal Projektleiter in einer Werbeagentur mit Schwerpunkt dt, Kinostarts und - schaut gerad vermutlich schon wieder was.

Um an dieser Diskussion teilzunehmen, registriere dich bitte im Forum:
Zur Registrierung