„Hannibal“ (TV-Serie, 2013): Cast und Crew Reunion bei Nerdist – Staffel vier noch möglich?

16. Juli 2020, Christian Schäfer

In den USA haben kürzlich die drei Staffeln der Serie „Hannibal“ (2013-2015) ihren Weg zu Netflix gefunden. Das hat der YouTube-Channel „Nerdist“ zum Anlass genommen, um diverse Persönlichkeiten rund um die Serie zu einem Videochat einzuladen – mit überraschend vielen, bekannten Gesichtern.

© Sony Pictures / NBC

© Sony Pictures / NBC

Eine gute Stunde lang tausch(t)en sich Moderatorin Rosie Knight (von Nerdist) sowie Serienschöpfer Bryan Fuller, Mads Mikkelsen (Hannibal Lecter), Hugh Dancy (Will Graham), Gillian Anderson (Bedelia Du Maurier), Caroline Dhavernas (Alana Bloom), Katie Isabelle (Margot Verger), Raúl Esparza (Frederick Chilton), Hettiene Park (Beverly Katz), Kacey Rohl (Abigail Hobbs), Scott Thompson (Jimmy Price), Aaron Abrams (Brian Zeller), die ausführende Produzentin Martha De Laurentiis, Koproduzentin Loretta Ramos, Regisseur und ausführender Produzent David Slade und Janice Poon – die für die kulinarischen Kreationen der Serie zuständig war – über die drei Staffeln aus, die damals in den Staaten auf NBC gesendet wurden.
Überraschend viele Namen, oder? Eigentlich vermisse ich nur Laurence Fishburne, der den Jack Crawford spielte.

Und wenn ich Fuller (und den Rest der Truppe) richtig verstehe, hätte wohl jeder Bock auf eine weitere Staffel – denn allein schon, dass sich hier eine so große Ansammlung der wichtigsten Persönlichkeiten vor und hinter der Kamera findet und sich zudem so prächtig versteht, deutet darauf hin, dass man im Fall der Fälle bereit wäre, die Geschichte – notfalls auch Jahre später – wieder aufzugreifen.
Aber hier jetzt erstmal das Video (am Anfang 4-5 Minuten vorspulen, dann geht’s los):

Was ich daraus mitnehme? Nun, offenbar lassen die „Fannibals“ auch Jahre nach der Absetzung der Serie nicht locker und wollen mehr sehen – wozu die Beteiligten da oben noch immer bereit sind. Einschränkend muss man allerdings erwähnen, dass in Sachen „Clarice Starling“ (die Fuller noch immer gerne in der nächsten „Hannibal“-Staffel umsetzen würde) die Rechte weiterhin bei MGM liegen. Zudem ist bei CBS gerade eine Serie namens „Clarice“ mit Rebecca Breeds in der Hauptrolle in der Mache, welches ein Sequel zu „Das Schweigen der Lämmer“ (mit Fokus auf Clarice Starling) sein soll. Falls die Reihe gut ankommt, rückt Fullers Wunsch einer weiteren Staffel natürlich nochmals um Jahre in die Ferne.

Aber gut, ich fand das Video recht cool und lasse von daher die Hoffnung nicht fallen, dass „Hannibal“ irgendwann mal weitergeht. Sobald „Clarice“ auf Sendung geht, bin ich auch dabei, kann mir aber noch nicht ausmalen, ob und wie CBS da in die Fußstapfen von NBC treten wird – schließlich hat NBC mit „Hannibal“ schon ein paar Grenzen ausgelotet, was Darstellungen im (US) Free-TV angeht. CBS ist da eher familienfreundlicher, weshalb meine Erwartungen an „Clarice“ nicht ganz so hoch sind. Funktionieren könnte die Reihe natürlich trotzdem – mal schauen.

Wer sich hierzulande die drei Staffeln der Serie nochmals anschauen möchte, kann das übrigens bei Amazon Prime Video tun – dort sind gerade alle Staffeln für Prime Kunden kostenlos abrufbar.

Und wie sieht es bei euch aus? Hättet ihr gerne eine weitere Staffel von Fuller & Co. mit den bekannten Darstellern? Wie hat euch „Hannibal“ überhaupt gefallen? Seid ihr gespannt auf „Clarice“? Lasst es mich im Forum wissen.

Um an dieser Diskussion teilzunehmen, registriere dich bitte im Forum:
Zur Registrierung