„Star Trek: Strange New Worlds” – Captain Pike Serie offiziell bestellt!

15. Mai 2020, Christian Schäfer


Seitdem Anson Mount, Rebecca Romijn und Ethan Peck in der zweiten Staffel von „Star Trek: Discovery“ die Rollen von Christopher Pike, Number One und Spock verkörperten, wurde ein Aufruf nach einer Serie um die Enterprise in der Pike-Ära laut. Mit „Star Trek: Strange New Worlds“ wird dieser Fantraum nun wahr.

© CBS All Access

© CBS All Access

Die Gerüchteküche brodelte schon lange und es gab immer wieder Anzeichen, dass die Ausführungen von Alex Kurtzman, der sich offen gegenüber der Idee einer Serie um die Abenteuer von Captain Pike (gespielt von Anson Mount) zeigte, nicht bloß leere Worte waren. In den letzten Tagen bis Wochen tauchte auf diversen Seiten – unter anderem bei der kanadischen Directors Guild – eine Serie auf, die unter dem Titel „Strange New World“ beziehungsweise „Strange New Worlds“ gehandelt wird. Jetzt hat sich offiziell bestätigt, dass diese Serie, deren Pre-Production bereits abgeschlossen ist, tatsächlich eine Serie um die Crew der USS Enterprise unter Captain Pike sein wird. Außerdem werden eben die Darsteller, die bereits in der zweiten Staffel von „Star Trek: Discovery“ die Rollen von Christopher Pike, Number One und Spock verkörperten, mit an Bord sein. Anson Mount, Rebecca Romijn und Ethan Peck bestätigen das sogar noch einmal persönlich in einem Video:

Es handelt sich hier übrigens nicht nur um die Bestellung eines Piloten, sondern um eine direkte Serienorder seitens CBS All Access. Somit wird „Star Trek: Strange New Worlds“ nach „Star Trek: Discovery“ und „Star Trek: Picard“ die dritte live-action Trek-Serie des US-Streamingdienstes werden (die Short Treks mal außen vor gelassen). In der Pipeline ist dort allerdings noch mehr, wie zum Beispiel die animierte Serie „Star Trek: Lower Decks“ oder die Reihe über Sektion 31 mit Michelle Yeoh. Wenn das so weiter geht (und die aktuelle Pandemie tatsächlich mal abflacht), haben wir bald über das ganze Jahr verteilt immer eine Serie aus dem Star Trek Universum, die wir begleiten können. Ein Ziel, welches schon öfter von den Produzenten angesprochen wurde und sich allmählich zu bestätigen scheint.
Produziert wird die neue Serie von den CBS Television Studios, Secret Hideout und Roddenberry Entertainment. Akiva Goldsman, Alex Kurtzman und Jenny Lumet werden die erste Folge verfassen und als ausführende Produzenten neben Henry Alonso Myers, Heather Kadin, Rod Roddenberry und Trevor Roth an Bord sein.

Quelle: Deadline.

Wann die Serie an den Start geht, wann eine deutsche Ausstrahlung erfolgt und bei welchem Anbieter, ist allerdings noch nicht klar. Da wird Corona (das Virus, nicht das Bier) sicher auch noch ein Wörtchen mitzureden haben, ehe überhaupt gedreht werden kann. Unter besten Umständen würde ich frühestens Ende 2021, aber eher 2022 mit der Serie rechnen. Ich hoffe natürlich, dass ich mich irre, würde aber vermuten, dass eine spätere Ausstrahlung wahrscheinlicher ist.
Aber was ist eure Meinung? Freut ihr euch über die Bestellung und wollt ihr die drei überhaupt in den Rollen? Mehr Star Trek ist immer gut, oder? Lasst es mich im Forum wissen.

Um an dieser Diskussion teilzunehmen, registriere dich bitte im Forum:
Zur Registrierung